Memoire schreiben

Dies war mein erster Versuch ein Buch zu veröffentlichen. Amazon hat da eine fantastische Möglichkeit seine eigene Kreativität zu veröffentlichen, ohne dass man ein Vermögen dafür ausgeben muss. Es ist KDP – Kindle Direct Puplishing.

Ich habe dieses kleine Büchlein geschrieben um auch zu sehen wie es funktioniert. Mit dem richtigen Marketing kann es jedenfalls ein Erfolg sein.

Einladung zu einem inspirienden Leben

Einladung zu einem inspirierenden Leben

Heute schreibe ich an einer Memoire. Auch wenn man das ganze Leben lang Tagebuch schreibt, heißt das noch lange nicht, eine guter Schriftstellerin zu sein und das In-und Aus- des Schreiben zu wissen. Gerade heute früh hatte ich beim lesen einer „Memoire “ einen AHA- Moment.. Ich dachte immer eine Memoire ist das Leben aufschreiben, von Anfang bis Ende. Nein – das wäre eine Autobiografie. Eine Memoire ist ein Teil des eigenen Leben, wodurch du beeinflusst bist, dein Leben zu ändern, Dieser AHA- Moment der dir eine neue Richtung in deinem Leben anzeigt, den du von da an gehen wirst. AHA  Momente können sein wenn Du erkennst, dass dein gegangener Weg vielleicht nicht der richtige ist. Dass du was Neues anfangen kannst um endlich deine Träume zu verwirklichen. Oder  – wie in einer Memoire gelesen , ein Spielsüchtiger – abgestürzt in einer hoffnungslosen Lage – sich entschieden hat sein Leben zu ändern, Hilfe anzunehmen und heute als Coach, Sprecher und Autor unterwegs ist. Eine Memoire kann ein Leben verändern auch wenn du keine Berühmtheit bist. Eine Memoire kann Therapie für dein Leben sein, das Schreiben kann Klarheit in der Unklarheit schaffen und dir ganz neue Perspektiven geben.

Ich werde mein angefangenes Buch umschreiben und es zu einer Memoire machen. Es ist noch etwas Arbeit, dafür hoffe ich aber, dass viele meiner Leser und Leserinnen,  Inspiration für sich heraus nehmen  können, auch im fortgeschritten Alter ihre Träume und Ziele zu verwirklichen.

Das Erscheinungsdatum muss ich nun um einige Monate  – zum Ende des Jahres – verschieben.

Wie geht es euch denn? Hat jemand ein Buch in Arbeit  oder plant eines zu schreiben. Ich stehe gerne bereit euch an meinem Prozess teilhaben zu lassen.  Über Kommentare würde ich mich freuen.

Onwards,

Saskia

Ein Kommentar zu „Memoire schreiben

  1. Grüß dich Saskia.
    Dir zu begegnen, das muss zu einer Memoire ausreifen, wer könnte das verhindern?
    Schon nach dem ersten Telefongespräch hast du begonnen, mein archaisches Leben zu verändern. Ich werde zwar immer Handwerker bleiben, weil ich dort meinen goldenen Boden habe, aber mit dir gemeinsam abzuheben, das ist einer Ballonfahrt gleichzustellen.
    Dafür zu danken, das hebe ich mir auf die erste, reale Begegnung auf, denn mein Leben durchläuft zur Zeit einen tosenden Wasserfall in Kalt / Warm.
    Das kleine „Büchlein“ werde ich mir natürlich kaufen, um es noch vor dem Lesen von dir signieren zu lassen. (vorgezogene Begegnung könnte im Spiel sein?)
    Ich wünsche dir viel Freude mit dem Schreiben, möchte dich aber auch manchmal davon abhalten, damit für mich etwas von deinem Zeitkonto abfällt.
    Liebe Grüße von Rudolf!

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Rudolf Kehrer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.